Loading...

W13 Schutz vor Mensch und Tier – Die Landwehren

Salzroute / Themenroute / Fahrradroute Hellweg / Wissenswertes / W13 Schutz vor Mensch und Tier – Die Landwehren

Rechts und links des Hellwegs trifft man häufig auf die Flur oder Straßenbezeichnung „Landwehr“. Dies waren im Mittelalter etwa 6 – 10 m breite und ca. 2m hohe Erdwälle mit einer rund 2m hohen dichten Hecke darauf.

Diese Landwehren galten als Grenzabsteckung und waren auch Schutz der Feldfrüchte vor Weidevieh und Wildtieren. Auch kam ihnen die Funktion des militärischen Schutzes zu. Außerdem konnte der Straßenverkehr besser kontrolliert werden, indem man ihn auf einige wenige Durchlässe beschränkte. Die Landwehr noch ein Stück parallel zur Straße weiterzog und den Durchgang durch einen Schlafbaum sicherte, um den fälligen Zoll zu kassieren. Effektiven militärischen Schutz wie z.B. eine Stadtmauer konnten diese Landwehren nicht bieten.